Am 10. Juli 2017 ging dieser Beitrag online und von Zeit zu Zeit ergänzen und erweitern wir ihn. Denn dies ist nichts anderes als unsere Geschichte: Vom Startup zur Full Service Agentur mit den Bereichen Literaturagentur, Redneragentur, Publishing. Das alles ist Storyvents. Seit Juli 2017 ist natürlich viel passiert und wer weniger Text, aber mehr Bilder haben möchte, kann all das auch auf unserem Instagram-Account noch einmal sehen. Quasi eine Zeitreise in Bildern. Aber fangen wir jetzt einfach mal am Anfang an.

Plattform zur Vermarktung für Autoren, Keynote-Speaker und Redner

So ging es bei uns los: “Du bist Autor, Fotograf, Blogger oder Keynote-Speaker und willst dich stärker selbst vermarkten? Dann bist du bei uns genau richtig!”

Und das Interesse war groß! Viel größer, als wir es erwartet haben und viel mehr, als wir mit unserem kleinen Team bewältigen konnten. Alle, die auf unser Angebot für Autoren aufmerksam wurden, fanden die Idee gut: Eine Plattform für Autoren zur besseren Vermarktung der Inhalte UND der Autoren, unabhängig und verlagsübergreifend. Die ersten Autoren waren schnell integriert und konnten die noch wenige Features der Plattform nutzen. Parallel dazu wurde kräftig weiter programmiert und optimiert. Unser Ziel war es, ohne Finanzmittel von Dritten und nur mit dem eigenen Know-How und den eigenen Kompetenzen so viel wie möglich zu bewältigen. Das funktionierte tatsächlich sehr gut. Der einzige Kompromiss, den wir dabei eingehen mussten, war, dass es nicht ganz so schnell vorwärts ging, wie wir es uns ursprünglich gedacht hatten. Aber immer mehr User aus unterschiedlichen Bereichen konnten die Plattform nutzen und die Lernkurve war ziemlich steil.

Storyvents Veranstaltungen, Buch- und Autorenmarketing

Im Dezember 2017 kam dann der nächste Schritt mit der Einführung von Online-Lesungen über die Plattform und einem Livestream auf Facebook. Eine Woche lang präsentierten wir Autoren*innen LIVE und mit sehr viel Unterstützung über die Sozialen Medien. Ein tolles Erlebnis, eine tolle Erfahrung für alle Beteiligten und ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Es war nur konsequent, dieses Format auch auf uns selbst auszuweiten und in Kooperation mit Markus Brügge von myphotocamp.com führten wir den Photo-Talk ein. Namhafte und vielfach ausgezeichnete Fotografen*innen und auch Blogger standen ihm Rede und Antwort zu ihrer Fotografie. Ein tolles Format, welches in unregelmäßigen Abständen immer noch stattfindet. Infos dazu verschicken wir immer über unseren Newsletter und auch über unseren Blog.

Von der Vermarktungsplattform zur Autoren- und Literaturagentur

Anfang 2018 war dann klar, dass Storyvents in Zukunft mehr als einen Geschäftsbereich verfolgen würde, da die Bedürfnisse unsere Klienten immer umfangreicher an uns formuliert wurden. Wir bereiteten daher in aller Ruhe die nächste Phase des Ausbaus unserer Aktivitäten vor und im April 2018 war es dann soweit: Die digitale Autoren- und Literaturagentur war die neue Überschrift, die auf der Homepage das Signal setzte. Neben der reinen Vermarktung von Veranstaltungen und der zusätzlichen Reichweitenunterstützung unserer Klienten kam das Agenturgeschäft. Allerdings verbunden mit einer nicht unerheblichen Konsequenz: Die Vermarktung über die Plattform war ab sofort nur noch auf Anfrage möglich und eine Neuaufnahme keine Selbstverständlichkeit mehr. 

Und noch ein weiterer Aspekt kam Ende 2018 dazu: Die ersten eigenen Bücher wurden von uns in Zusammenarbeit mit dp Digital Publishers auf den Markt gebracht. Den Anfang machten die Bücher “Stay Inspired: Mit Leidenschaft zum Erfolg” von Jill Paider und “Mein Freund, die Angst” von Markus Szaszka. Beide erschienen als E-Book und in kleiner, gedruckter Auflage. Das war unser Einstieg in den eigenen Verlag, in dem 2019 und 2020 weiter Bücher erscheinen sollten.

Expansion 2019 – Neue Klienten und neue Kooperationen

Auch 2019 waren wir nicht untätig und neben vielen neuen Autorinnen und Autoren, kamen auch viele neue Redner bei uns hinzu. Im Fokus von Storyvents standen weiterhin die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Klienten. Ob Autor, Fotograf, Sportler oder Blogger – Storyvents entwickelte sich kontinuierlich. Die Anzahl der eingereichten Manuskripte stieg teilweise bis auf ca. 15 pro Tag. Vielfach kamen die Neuanfragen aus dem Bereich Belletristik und Ratgeber. Aber auch Kinder- und Jugendbuch machten waren nach wie vor stark vertreten. Hinzu kam eine Kooperation mit der Vermarktungsagentur Blogfoster, die uns zusätzlich im Bereich Blogger und Influencer bekannt machte. Spätestens im Sommer 2019 war uns klar, so konnte es nur weitergehen, wenn wir entweder die internen Kapazitäten erhöhen, oder aber die Auswahlkriterien für die Aufnahmen in die Agentur enger ziehen. Ein Gedanke, der uns bis zur Frankfurter Buchmesse 2019 umtreiben sollte. 

Custom Publishing & Corporate Publishing

Denn neben der Vielzahl der Anfragen von Autorinnen und Autoren kam ein weiterer Aspekt bei uns hinzu: Aufträge zur Entwicklung von Büchern für Firmen aus unterschiedlichen Branchen. Kein ganz klassisches Corporate Publishing, sondern eher ein Custom Publishing und die Konzeption von Buchprojekten die maßgeschneidert sind. Jedes Buch ein Unikat und vom Storytelling über die Fotografie bis hin zum Design, Layout und der Produktion genau auf einen Kunden zugeschnitten. Definitiv eine wunderbare Herausforderung und die konsequente Weiterentwicklung der ohnehin schon von uns für Verlage entwickelten Buchkonzepte. Ein erstes großes Projekt führte uns gleich auf die wunderbare Insel Mauritius und derzeit sind drei weitere Projekte in Planung, die uns 2020 sehr beschäftigen werden. Aber dazu bei Gelegenheit mehr.

Exklusivität und Expansion 2020

Custom Publishing Corporate Publishing Luxury Books StoryventsWie schon angesprochen, war spätestens mit der Frankfurter Buchmesse 2019 (hier ein Rückblick von uns auf die Messe) der nächste Schritt gekommen, denn wir hatten die Wahl: Entweder die internen Kapazitäten ausbauen, um weitere Autoren*innen in die Agentur aufzunehmen, oder aber exklusiver werden und unsere Ansprüche erhöhen. Letztendlich haben wir uns für die zweite Variante entschieden. Und zwar aus einem ganz einfachen Grund: Wie wollen unseren Klienten die bestmögliche Unterstützung bieten und keine Massenagentur werden. Wir haben uns für Klasse statt Masse entschieden – lieber Boutique-Agentur statt Jedermanns-Agentur.

Damit werden wir uns ab dem 1. Dezember sowohl von dem Bereich Kinderbücher und weitestgehend auch Belletristik verabschieden (bis auf die Autoren/innen, die wir schon vertreten natürlich). Neueinreichungen in diesen Genres werden wir daher nicht mehr annehmen. Und wir werden generell Debüts nur noch in Ausnahmefällen annehmen. Aber genau dadurch werden wir mehr Zeit für unsere Autorinnen und Autoren haben und auch neuen Projekte ins Auge fassen können. Auf jeden Fall bleibt es sehr spannend und wir freuen uns auf das, was in 2020 so alles passieren wird. Denn unser Motto bleibt:

Storyvents – we bring stories to life!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Storyvents Logo Quadrat