Für ihn ist Fotografie mehr als nur die Jagd nach dem schönsten Foto: York Hovest hat sich auf Reportagefotografie spezialisiert. Als investigativer Fotograf bereist er die Welt auf der Suche nach inspirierenden Geschichten und Schicksalen. Sein Ziel ist dabei aufzuklären und Lebensräume, indigene Völker und Kulturen vor dem Verschwinden zu bewahren. In seinen Expeditionen reist er dabei zu in die gefährlichsten und abgelegensten Gebiete der Erde und kommt mit großen Geschichten, wie z.B. über Tibet oder Amazonien, zurück, um zu inspirieren, wachzurütteln und eine Veränderung zum Besseren zu bewirken.

Ein Blick hinter die Kulissen der Reportagefotografie

Im Interview mit Michi von Vlog eyeslovetosee erklärt er wie er zu seinen Projekten kommt, was die größten Herausforderungen sind und was Kickstarter mit seinem neuen Projekt “100 Days of Ocean – Heroes of the Sea” zu tun hat.

York Hovest hat sein aktuelles Projekt über Kickstarter (HIER) finanziert und wird damit einen Beitrag zur Rettung der Ozeane leisten. Wir sind natürlich dabei und werden über den Fortgang des Projektes und seine verschiedenen Stationen hier und auf unseren anderen Kanälen berichten, denn eins kann man mit Sicherheit sagen: Reportagefotografie hat auch in der digitalen Zeit nichts an Reiz verloren.