Autor zu werden, ist ganz einfach: Man muss nur schreiben. Dieser Schreibtipp mag so simple wie weise sein und ist auf fast allen Websites für Autoren vorhanden, aber der Fehler steckt natürlich im Detail. Denn wer sich jemals mit dem Gedanken beschäftigt hat, Autor oder Schriftsteller zu werden, oder aber einfach nur aus Vergnügen am schreiben Texte verfasst, merkt sehr schnell, dass das Schreiben zwar die Grundlage ist, aber selbst da kann man sich immer verbessern. Nicht ohne Grund gibt es viele Seminare und Gruppen, die hier Unterstützung bieten und es ermöglichen, den eigenen Horizont zu erweitern oder das eigene Geschriebene mit anderen Autoren zu besprechen.

Ob Blogger, Selfpublisher oder Verlagsautor – Schreiben ist Arbeit

Für alle Arten von Texten ist es wichtig, immer weiter an sich zu arbeiten. Und es ist unerheblich, ob du gerade Dein eigenes Blog startest, Deinen ersten Roman als Selfpublisher auf eine der großen Plattformen hochlädst oder aber Verlagsautor bist: Schreiben ist Arbeit und auch wenn es für viel so mühelos aussieht, hat es viel mit Handwerk, Disziplin und sehr viel Leidenschaft zu tun. Ein Bestseller schreibt sich nun mal nicht über Nacht, sondern dafür braucht es Jahre (HIER einige Beispiele von J.K. Rowling bis Stephanie Meyer).

Informationen und Schreibtipps im Überfluss

Und gerade was das Thema Handwerk angeht, bietet das Internet viele Möglichkeiten, um an sich zu arbeiten und über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen. Wer „Autor werden“ bei Google eingibt erhält allerdings über 61 Millionen Einträge und auch wenn man das runterbricht, ist die Vielzahl an Websites für Autoren, Informationen und Hilfestellungen so umfangreich, dass gerade dies zuviel ist, wenn man auf der Suche nach nur einer Information, einem Tipp oder der richtigen Motivation ist. Einige Tipps und Tricks für Autoren haben wir auch bei uns im Blog behandelt (einfach HIER gucken) oder bei Pinterest für Dich zusammengesammelt.

Alles auf einer Liste: Websites für Autoren

Aber was wir besonders hilfreich finden, sind Listen, die nach Themen geordnet sind und wo alle Aspekte des Autorendaseins abgedeckt sind. Und daher hier eine unserer Lieblingslisten namens „100 Best Websites for Writers“, die wir Dir empfehlen wollen. Denn dort findest du alles: Von Blogging über Schreibtipps, Schreibgruppen, die Suche nach dem richtigen Verlag, Literaturagenturen (Storyvents fehlt da noch, aber zu uns findest du alle Infos HIER) bis hin zu dem Aufbau der eigenen Autorenwebsite und dem Einrichten eines Podcasts.

Und nun viel Erfolg und lass dich nie entmutigen! Es ist egal, was andere sagen, wenn Schreiben Deine Leidenschaft ist, dann wirst du ein Autor werden – wenn Du es in Deinem Herzen nicht schon lange bist!

PS: Und wenn du keinen Beitrag mehr verpassen möchtest, dann abonniere einfach unseren Newsletter!

 

The 100 Best Websites for Writers in 2018

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken