Jeder kennt die Ausgangslage: Gefühlte 987 absolut notwendige Utensilien und Outfits für alle erdenklichen Gelegenheiten müssen in genau einen Koffer für das Handgepäck passen. Mehr Freigepäck gibt es nicht. Aber bei zwei Wochen Sommerurlaub, weiß man ja nie, was man brauchen könnte: Vom Galadinner bis zur Pommessbude ist alles möglich. So scheint es. Oder etwa nicht? Die Fotografin Jill Paider hat es ausprobiert und kennt das Geheimnis, um nur mit Handgepäck um die Welt zu reisen.

Reisetipps von Jill Paider für das perfekte  Handgepäck

Meistens bleibt dann doch die Hälfte Zuhause und es beschleicht einen immer das Gefühl, irgendetwas vergessen zu haben; an irgendeine Situation nicht gedacht zu haben und das richtige Kleidungsstück nicht dabei zu haben. Panik breitet sich bei manchen allein schon bei dem Gedanken daran aus.

Die Fotografin Jill Paider macht sich diese Gedanken nicht: Sie reiste mit Handgepäck rund um die Welt und hat mehr als 91 Länder bereist – ohne 20 kg Freigepäck und NUR mit Handgepäck. Ihre Tipps und Tricks hat sie dem Magazin Travel+Leisure verraten und endlich die alles entscheidende Frage beantwortet: Lieber die Kleidungsstücke rollen, oder falten? HIER ihre Antwort und weitere Einsichten einer Frau, die seit Jahren die Welt bereist und ihre Eindrücke mit uns teil.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken