DU kannst dabei sein!

Gib uns noch einige Details, damit die Infos perfekt zu dir passen.
Ich bin Veranstalter
Schritt 1 von 2
* Pflichtfelder
Weiter
Schritt 2 von 2
Korrektur
E-Mail
Test
Funktion / Jobtitle
Test
Firma
Test
Berufsgruppe
Test
Alles richtig?
Ja, los geht's!

Super, du bist dabei!

Wir melden uns so schnell wie möglich bei dir, um die nächsten Schritte zu gehen und dein Profil perfekt auf deine Bedürfnisse anzupassen.
Sharen auf
Weiter surfen
Kostenlos und unverbindlich anfragen:

* Pflichtfelder
Anfrage abschicken

Vielen Dank!

Wir kümmern uns umgehend um Ihre Anfrage und melden uns so schnell wie möglich mit weiteren Details.


Weiter surfen

Virtuelle Transformation: 400% Wachstum in 6 Monaten

Manuel Pistner

Keynote, Vortrag
60 Minuten

Virtuelle Transformation: 400% Wachstum in 6 Monaten

Bright Solutions (gegründet 2011) war bis Januar 2019 eine klassische Digital-Agentur mit 40 Mitarbeitern. Nach drei existenzbedrohende Projekt-Schieflagen und fehlgeschlagener Hoffnung ins Outsourcing, stellte Manuel Pistner Bright Solutions in 6 Monaten komplett auf Virtuelle Teams umgestellt. Alle Managementstrukturen wurden auf den Kopf gestellt. Heute arbeitet die Firma mit 35 lokalen Mitarbeitern und über 150 “virtuellen” Mitarbeitern – verteilt rund um die Welt. Bright Solutions hat den Turnaround geschafft und ist nur frei von Expertenmangel, Ressourcenengpässen und Kompetenz- und Technologie-Silos. Bei seinem TEDxTalk hat Manuel Pistner einen Einblick hierzu gegeben.

Das Unternehmen wird über 2 Ziele geführt: Wirtschaftlichkeit und Fairness für jeden Bereich. In diesem Rahmen können Mitarbeiter entscheiden wann, wo und wieviel sie arbeiten möchten. Sie treffen selbständig alle Entscheidungen – inklusive ihrer Gehälter -, um die Ziele zu erreichen. Grundvoraussetzung dafür ist absolute Transparenz über Gehälter und alle betriebswirtschaftlichen Kennzahlen. Den Mitarbeitern stehen interne Dienstleister und Coaches zur Verfügung, damit Wissen und Erfahrungen geteilt und fundierte Entscheidungen getroffen werden können. Alle Projekte, die Entwicklung und den Betrieb des Unternehmens, sogar den Innenausbau der Büros werden mit Virtuellen Teams umgesetzt. Als ehemaliger Einzelkämpfer in der Geschäftsführung hat Manuel Pistner nun ein 23-köpfiges Virtuelles Berater-Team an seiner Seite. Dieses steht ihm in der Unternehmensentwicklung mit Experten-Rat und -Tat zur Seite.

Hürden, Chance und Erfahrungen der Virtuellen Transformation

Wie diese Virtuelle Transformation stattgefunden hat, welche Hürden gemeistert, Chancen ergriffen und Erfahrungen gemacht wurden, erzählt Manuel Pistner in seinem Vortrag. Sein Fazit: Mit etwas Mut können auch andere Unternehmen von Virtuellen Teams extrem profitieren. Sie gewinnen an Effizienz, vermeiden Fachkräftemangel und schaffen maximale Selbstbestimmung für ein produktives und harmonisches Arbeitsumfeld.

Ein Vortrag der einen Blick über den Tellerrand bietet: Losgelöst von lokalen Erscheinungen wie Fachkräftemangel, Work-Life-Balance Bedenken und limitierenden Managementstrukturen. Manuel Pistner liefert Denkanstöße und vermittelt Erfahrungswerte, um das eigenen Unternehmen mit virtuellen Teams und neuen Arbeitsmethoden zu beflügeln.
  • Dauer: ab 30 min + Fragerunde
  • Zielgruppe: C(X)Os, Founder, Führungskräfte

Über Manuel Pistner

Geschäftsprozesse lassen sich mit internetbasierten Technologien optimieren. Getrieben von dieser Überzeugung leitet Manuel Pistner Bright Solutions und entwickelt branchenunabhängige Web- und Mobile-Apps zur Digitalisierung von Geschäfts- und Kommunikationsprozessen. In vielfältigen Projekten stellte er mit seinem Team unter Beweis, dass eine gezielte Digitalisierung die Produktivität in der Kommunikation und der gesamten Wertschöpfung in Unternehmen deutlich steigen lässt. Mehr zu seiner Person auch HIER.

Privacy Preference Center

X
X