Jill Paider ist eine Weltreisende, wie man sie sich nicht besser ausdenken könnte. Als preisgekrönte Fotografin und Kreativdirektorin hat sie über 100 Länder auf der ganzen Welt bereist und ist bekannt dafür, nur mit Handgepäck (Carry-On-Only) zu reisen. Getrieben von Abenteuerlust und Neugierde bereist die in Los Angeles lebende Fotografin die verschiedensten Länder auf der Suche nach Motiven. Ihr Interesse gilt dabei hauptsächlich den Bereichen Architektur, Design und Gastronomie, um ihre Fotos dann in Magazinen, Büchern oder Ausstellungen zu präsentieren und ihre Erfahrungen zu teilen. 15 Bücher sind so im Laufe der letzten Jahre schon entstanden. Ganz im Sinne von „Travel in Style“.

Podcast Travel in Style Jill Paider
Was muss alles mit auf die Reise? Der Podcast „Travel in Style“ verrät es

Reisetipps a la „Travel in Style“

Ab dem 24. September bietet Jill Paider mit ihrem Podcast „Travel in Style“ nun auch reisehungrigen Zuhörern Fernweh für die Ohren. Eine bunte Mischung aus Reisetipps, Gesprächen und Informationen zu verschiedenen Städten und Ländern sollen dazu inspirieren, die nächste Nah- oder Fernreise zu buchen, oder aber die Entscheidung leichter zu gestalten. Der erste Podcast widmet sich gleich einer atemberaubenden Region: Der Provence! 14-täglich werden weitere Folgen erscheinen und die Zuhörer um die ganze Welt führen. 

Dem Blog Destination CALPAK hat Jill ein Interview gegeben (HIER) und ihre Tipps und Tricks für Nah- und Fernreisen verraten. Außerdem erzählt  sie von ihren Lieblingsdestinationen und den Ländern, die noch auf ihrer To-Do-Liste stehen – vor denen das Auswärtige Amt aber auf jeden Fall warnt. 

Jill Paider Interview CALPAK
Jill Paider Interview CALPAK