Pokémon go home

Überall in der Stadt trifft man auf sie: Rudel kopfhängender Teens. Daumenwischend stolpern sie durch ihre erweiterte Realität, vorzugsweise dorthin, wo es in der Stadt die begehrten Pokéstops oder Arenen gibt, an denen sie ihre gefangenen Monster kämpfen lassen. Ist das nun komisch oder tragisch? Als ob die Polizeibeamte Monika Pryzigoda nicht genug zu tun hätte! Nun soll sie auch noch gegen eine “Spielplatzbesetzung” vorgehen. Eine von Halbwüchigen okkupierte Rutsche befreien. Der Fall der verschwundenen Lilli drängt sich dabei in den Hintergrund, aber dann …