Mordsmäßig verstrickt

Blumenladenbesitzerin Louisa Manu würde “in Mordfälle schlittern” nicht als ihr Hobby bezeichnen. Dennoch scheint es eins zu werden. Als sie über eine mit zwei unglücklich platzierten Stricknadeln verzierte Leiche stolpert und der Sohn ihrer Angestellten als Tatverdächtiger gilt, bleibt ihr wohl nichts anderes übrig, als Kommissar Joshua Rispo wieder einmal auf die Finger zu treten.
Das passt ganz gut, denn mit ihm hat sie ohnehin noch ein Hühnchen zu rupfen …