Endlich ist es soweit! Wir machen uns auf den Weg und freuen uns auf ganz viele Termine, Treffen und Bücher!

Wie jedes Jahr seit 1949 kommt in Frankfurt die internationale Buchbranche zusammen. Vom 11. bis zum 15. Oktober findet wieder die jährliche Buchmesse statt. Diesmal ist Frankreich als Gastland eingeladen – bereits zum zweiten Mal nach 1989. Am Dienstagabend eröffnen Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron die weltgrößte Bücherschau für die rund 7.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern. Mehr Prominenz, mehr Partys, Star-Autoren zum Anfassen – so die Idee. Und das schon bevor das „normale“ Publikum am Wochenende die Hallen stürmen darf, in denen das Fachpublikum von Mittwoch bis Freitag unter sich ist.

Für die Besucher sind 2017 viele neue Programmpunkte und Areale geplant. Darunter beispielsweise „THE ARTS+: fünf Tage Innovation, Inspiration und Interaktion“, bei dem ein Blick in die Zukunft des Kultur- und Kreativsektors geworfen wird. Ebenfalls neu ist der „Buchblog-Award 2017“, ein Bloggercamp zum Thema Medienkompetenz und Content Creation oder „The Bigger Splash“, ein neue Programm für internationale Marketing- und Kommunikationsexperten.

Aber nicht nur auf dem Messegelände, sondern in der ganzen Stadt finden Programmpunkte der Buchmesse statt: Beispielsweise das „Bookfest“, die „Bookfest Lounge“ oder die „Bookfest Night“, bei denen in gemütlicher Atmosphäre zahlreiche hochkarätige Autoren erlebt werden können. Wir freuen uns darauf und sind gespannt, wen wir alles treffen. Der Terminkalender ist mehr als voll, aber für einen Kaffee ist immer Zeit! Wer uns also spontan treffen möchte, kann uns einfach über Twitter oder Facebook eine Nachricht schreiben! Wir freuen uns über jedes Treffen, denn das macht die Messe doch gerade so einzigartig!

(c) Tom Gauld

Und für alle, die sich ganz viele, neue Bücher zulegen wollen, haben wir hier auch gleich das richtige Tool für die kommenden Monate! 😉

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken